Repertoir: Chinesische Lieder

Unser Repertoire an Chinesische Lieder

Chinesische Musik - Musik und Kult

Seit frühester Zeit bildeten in China Musik und Kult eine Einheit. Die ältesten philosophischen und rituellen Texte belegen, dass Dichtung, Gesang und Tanz zusammen als kultische Äußerungen verstanden wurden, die der Beherrschung von Naturgewalten und der Harmonisierung des Menschen dienten. So wird auch die zweiteilige Bedeutung des chinesischen Wortes für Musik yinyue deutlich: Ton und Freude. Mit der Lehre des Konfuzius (551-479 v.u.Z.) wurde Musik als Teil einer Ethoslehre zur Vervollkommnung des Selbst in die Staatslehre integriert. Sie sollte die Fähigkeit haben, die Leidenschaften im Menschen zu beruhigen. Auch schrieb man der Musik die kosmologische Funktion zu, die Harmonie des Universums zu beeinflussen. So war es die Aufgabe eines jeden Herrschers einer neuen Dynastie, den wahren Grundton dieser Herrscherperiode zu finden und zu bestimmen.

Melodie und Klangfarbe sind die wichtigsten Ausdrucksmerkmale in der chinesischen Musik. Grundlegend findet man ein siebentöniges Skalensystem, jedoch ist die Skala der meisten Melodien halbtonlos pentatonisch. Da China im Laufe unter den Einfluss nördlicher und westlicher Völker kam, gab es im musikalischen Bereich einen starken Austausch, der am stärksten 618-960 n.Ch. in der Tang-Dynastie war. Der Herrscher Tai Zong hatte 10 Orchester wovon 8 aus Musikern fremder Länder bestanden. Desweiteren besaß der Hof eine enorme Anzahl an Musikern, die im Ausland praktizierten. So sind heute noch Teile der tangzeitlichen Hofmusik im japanischen gagaku zu finden.

von Blandina Brösicke

 

Diese chinesischen Lieder können wir Ihnen für Ihr ganz persönliches Konzert oder Event anbieten:

  • "Zai yin se de yue guang xia" (Chinesisches Volkslied von Wang Luobin)
    deutsche Übersetzung: "Unter dem silbernen Mond"
  • "Mu ye de zao chen" (Musik und Text von Luo Zongxian und Ren Ping)
  • "Da hai a, gu xiang"  (Wang Liping)
    deutsche Übersetzung: "Das Meer, meine Heimat"
  • "Mi du shan ge" (Volkslied aus der Provinz Yun Nan von  Hai Peng)
  • "Cha shan xin ge" (Volkslied, Musik und Text von Tie Shan und Liang Shangquan)deutsche Übersetzung: "Teeberglied"
  • "Hong dou ci" ( Musik und Text von Liu Xuean und Cao Xueqin)
  • "Mei niang qu" ( Musik und Text von Nie Er und Tian Han)
    deutsche Übersetzung: "Mei Niangs Lied"
  • "Yu guang qu" ( Musik und Text von Ren Guang und An E)
    deutsche Übersetzung: "Lied vom glitzernden Wasser"
  • "Xiao he tang shui" (Yun Nan Volkslied von Li Yinghai)
    deutsche Übersetzung: "Fliessendes Bächlein"
  • "Song bie" (Li Shutong)
    deutsche Übersetzung: "Abschied"
  • "Ban ge yue liang pa shang lai" (Qing Hai Volkslied von Cai Yuwen)
    deutsche Übersetzung: "Der Halbmond steigt auf"
  • "Gu xiang de xiao lu" ( Text und Musik von Huang Xiangbo und Cui Sanming)
    deutsche Übersetzung: "Kleine Wege in die Heimat"
  • "Wo he wo de zu guo" ( Text und Musik von Zhang Li und Qin Yongcheng)
    deutsche Übersetzung: "Ich und mein Land"
                    Sitemap
 ©2006 Premium-Hosting-24